Kodak PlayFull Ze1 Camcorder

Kodak PlayFull Ze1 Camcorder

Kodak PlayFull Ze1 Camcorder admin-wp

Kodak Test

Qualität
Handhabung
Preis/Leistung
Verfügbarkeit

Fazit: Der Kodak Camcorder Test hat ergeben, dass sich die Kamera durchaus für Schnappschüsse und kleinere Filmprojekte eignet.

3.2

Kodak PlayFull Ze1 Camcorder


Kaufen bei Amazon.de

Kodak PlayFull Ze1 Camcorder Test

Die Entscheidung von Kodak, den neue Pocket-Camcorder mit einem CMOS-Bildsensor auszustatten, hat sich im Kodak PlayFull Ze1 Camcorder Test als gut erwiesen. Das Objektiv bietet eine Brennweite von 3,9 Millimetern. Fokussiert werden kann mit dem fixen Objektiv aber nicht. So werden Objekte, die etwas weiter von der Kamera entfernt sind, eher unscharf. Das digitale 4-fache Zoom bietet einen Bildstabilisator für verwacklungsfreie Aufnahmen. Der Monitor der Kodak PlayFull ist mit 1,5 Zoll recht klein und bietet bei der Anzeige eine Auflösung von 70.200 Pixeln. Diese Auflösung reicht für die Festlegung eines Bildausschnitts. Erstaunlich groß ist aber der Betrachtungswinkel, der ungefähr 80 Grad pro Blickrichtung erlaubt.

Aufnahmeprogramme im Kodak PlayFull Ze1 Camcorder Test

Aufgefallen ist im Kodak PlayFull Ze1 Camcorder Test, dass der Camcorder dem Nutzer keine klassischen Aufnahmeprogramme bietet. So kann nur zwischen Fotos und Videos ausgewählt werden. Eine Auswahl der Auflösung bei Videoaufnahmen ist auch nicht möglich. Schön sind die zusätzlichen Effekte. Sie umfassen Schwarzweiß-Aufnahmen oder Aufnahmen in Sepia, eine hohe Sättigung aber auch die Möglichkeit 70er Jahre Filme aufzunehmen, um die Farben zu verändern.

Fazit des Tests

Der Kodak Camcorder Test hat ergeben, dass sich die Kamera durchaus für Schnappschüsse und kleinere Filmprojekte eignet.




Back to Top ↑