Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera

Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera

Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera admin-wp

Kodak Test

Qualität
Handhabung
Preis/Leistung
Verfügbarkeit

Fazit: Im Kodak ZM1 Kamera Test wurde deutlich, dass die Video Kamera für Filmsequenzen, die in Netz gestellt werden, perfekt geeignet ist.

3

Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera


Kaufen bei Amazon.de

Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera Test

Die Kodak ZM 1 Mini ist eine wasserdichte Videokamera, die im Scheckkartenformat daher kommt. Im Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera Test zeigt sich, dass sie bis auf drei Meter Tiefe auch im Wasser genutzt werden kann. Ein integrierter USB-Stecker sorgt für eine schnelle und einfache Datenübertragung auf den heimischen Rechner. Die Bildauflösung liegt bei maximal 640 x 480 Pixeln. Gespeichert werden die Bilder auf einer microSD (HC) Karte, die über eine Speicherkapazität von 16 Gigabyte verfügt. Nach Angaben des Herstellers können ungefähr vier Stunden Videoaufnahmen am Stück, ohne Unterbrechung, gemacht werden.

Objektiv im Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera Test

Das Objektiv hat im Kodak ZM1 Mini Pocket Video Kamera Test gezeigt, dass die 70 Gramm schwere Video Kamera mit einer festen Brennweite arbeitet. Im Kleinbildformat liegt diese bei 40 Millimetern. Perfekt ist die hohe Lichtstärke von f 2,4, wodurch Aufnahmen, die Unterwasser gemacht werden, genügend Helligkeit haben. Die Stromversorgung erfolgt über einen Li-Polymer-Akku, der über den integrierten USB-Stecker aufgeladen wird. Es ist kein zusätzliches Ladekabel erforderlich.

Fazit aus dem Test

Im Kodak ZM1 Kamera Test wurde deutlich, dass die Video Kamera für Filmsequenzen, die in Netz gestellt werden, perfekt geeignet ist.




Back to Top ↑